In the last canto of the Bhagavata Purana there is a list of predictions and prophecies about the dark times for the present age of Kali Yuga. The following 15 predictions, written 5,000 years ago by sage Vedavyasa, are amazing because they appear so accurate. Despite the negative tone of these prophecies, there is still one bright spot for all of us, which is mentioned at the end.


http://www.indiadivine.org/15-most-amazing-predictions-for-kali-yuga-from-the-bhagavata-purana/

Goddess Kali, accompanied by female demons and witches, decapitated and drank the blood of the dacoits who had kidnapped Jada-Bharata - Krishna's pure devotee.
Goddess Kali, accompanied by female demons and witches, decapitated and drank the blood of the dacoits who had kidnapped Jada-Bharata - Krishna's pure devotee.

http://www.goodreads.com/book/show/486104.Children_of_Kali





Herr über diese Zeit ist der schwarze apokalyptische Dämon Kali, laut Vishnu Purana die negative Manifestation von Vishnu, der in dieser Form für die Zerstörung des Universums zuständig ist.

 

Kaliyuga wird (fälschlicherweise) auch oft mit der Göttin Kali (kālī) assoziiert, die generell für dunkle, materielle Aspekte steht.


Vorsicht, Sie ist die Töterin von Dämonen und dämonischen Kräften.

 

Wurde rein historisch betrachtet auch ausgenutzt für Schattenpolitik, siehe 

 

.....When the dacoits brought Bharata Mahārāja before the goddess Kālī and raised a chopper to kill him, the goddess Kālī became immediately alarmed due to the mistreatment of a devotee. She came out of the deity and, taking the chopper in her own hands, killed all the dacoits there. Thus a pure devotee of the Supreme Personality of Godhead can remain silent despite the mistreatment of nondevotees. Rogues and dacoits who misbehave toward a devotee are punished at last by the arrangement of the Supreme Personality of Godhead.

 

 http://www.vedabase.com/en/sb/5/9

 


Wir schreiben das Jahr 5115 im Kali- Zeitalter (Zeitalter der Zerstörung)

Quelle: http://www.pushpak.de/ebooks/
Quelle: http://www.pushpak.de/ebooks/

 

Im Goldenen-(Satya) Zeitalter(Yuga) leben auf der Erde nur göttliche Wesen. Es gibt weder Asuras (Dämonen) noch andere Menschenformen.

Im Treta-Yuga sind dämonische Wesen zu einem Viertel und im Dvapara-Yuga zur Hälfte gegenwärtig.

In der Übergangszeit vom Dvapara-zum Kali-yuga vermischen sie sich(erscheinen in der selben Dynastie). In dieser Phase fand die große Schlacht von Kuruksetra statt....

 

Im jetzigen dunklen Kali-Yuga erscheinen auf der Erde göttliche und dämonische Wesen und die restlichen sind Menschen. In dieser Zeit erscheinen auch die Gewaltwesen auf der Erde, die von Menschen und Tieren leben. (Padma Purana 1.176.118-119, 123)

 

Alle vier yugas zusammengenommen (das entspricht einem divya-yuga) dauern 4'320'000 irdische Jahre. Eintausend solcher Zyklen (4,32 Milliarden Jahre) entsprechen einem Tag im Leben Brahmas.