in unserem HathaYoga & Mantra-ashrama bei Rishikesh/Indien
in unserem HathaYoga & Mantra-ashrama bei Rishikesh/Indien
  • Reformer & Pioneer des HumanBhakti
  • Pioneer des Krishna Ashrama (India)
  • Skript/Drehbuch-Autor der Vedischen Genesis - brahma sarga / vedische Version der Schöpfung
  • Projectleiter des Trimurti HH international
  • Künstler/
  • Stukkateur 
  • Relief-Arbeit thema: Reeinkarnation
  • Heilige 
  • Geometrie
  • Lotos
  • vedisches Theater

 *naku mokshan kavali

 Befreiung wird von mir ersehnt"

 

deswegen  möchte ich gerne 

 Thomas O. Bollee  (as Krishna Shakti das oder Shak(ti)

BJ. 1964 

mein Wissen und Verwirklichungen über die vedische Kultur weitergeben....

meine Erfahrungen beruhen auf 10 Jahre (1990-1999)

***********Leben als Krishnaitischer -Mönch*****so schön war die Zeit****

habe Einweihung erhalten in einer Bhakti-Yoga-Tradition

(in Mayapur-Indien)

brahma unser Urvater
brahma unser Urvater

 

  • arbeite selbständig (nicht institutionell)

als Ashrama/Culture Coach und Begleiter
auf dem vedischen Weg

seit 2016 Ganges-Safari-Leiter

  • Erfahrung und Wissen  vedischer-karmafreie Kochkunst*   in Tempel-Küchen
  • Wissen der Mantra-Riten // Feuer-Technik // 
  • Lehrer der vedischen Sanskrit-Schriften...Vishnuitischer Brahmane
  • Erzähler und Chanter altindischer Geschichten (Stotra-Mandalas)
  •  Kenner im Vastu-Veda(Baukunst)*+*Jyoti-Veda (Astro)
  • Mantra - Chantings  sind dabei Teil meiner täglichen spirituellen & künstlerischen Praxis. Seit 1990  Sänger (Chants & exp. Meditationsmusik)
anudas ein kleiner diener namens Krsna Shaktidas
anudas ein kleiner diener namens Krsna Shaktidas

 

Die vier Lebensziele

 

 Dharma - gesellschaftliche

                   & religiöse            Pflichten/Frömmigkeit 

 

 

   Artha - (wirtschaftliche          Entwicklung /Reichtum)

 

 

 

 Kama      (Leidenschaft / Sinnenbefriedigung)

 &          Moksha  =  (Befreiung) 

 

sind Entwicklungsstufen einer menschlichen

Gesellschaft    (Veden)   

entsprechend auch dem nakshatra (Mondhaus)

des Mondes an das der Mensch gebunden ist

 

Es ist eine Art Bewusstseins-Evolution des Menschen

sich auszurichten für das eine oder andere

 

 

Nach der Ermüdung durch zu viel Sinnenbefriedigung sind viele auf dem Weg zu moksha,  bewusst oder unbewusst =  mantra & moksha heißt Befreiung--Erlösung.....Befreiung von Karma,  es heisst aber auch andere zu befreien....alle unschuldigen Wesen zb. Tiere..&..Kinder...dieser wunderbaren Welt

Krsna...Shaktidas am Ganges 2014  :::my heart floating towards my real mother :::Ganga Ma:::the transcendental water of Maha-Vishnu:::
Krsna...Shaktidas am Ganges 2014 :::my heart floating towards my real mother :::Ganga Ma:::the transcendental water of Maha-Vishnu:::

 

 

"wir allerdings, das individuelle Bewusstsein (jiva) sind nicht für immer auf einen menschlichen-materiellen Körper (deha) conditioniert --

Die Seele (atman) schläft gewissermaßen und

träumt einen materiellen Traum (maya) bzw. macht

eine menschliche(manas) Erfahrung.....und dann wird unser Bewusstsein (citta) uns weitertragen, wohin werden unsere Wünsche (iccha) mit entscheiden...so wie wir es jetzt auch schon tun...........es ist der  Geist (Astral -Körper) oder feinstoffliche Körper (Linga-Deha) , der die

Seele (Atman)weiterträgt entsprechend ihrer gewonnenen Eindrücke (samskaras) die aus Handlungen, karmischen Samen (Vasanas)  entstanden.

 

Vita von Shaktidas